Geoinformationssysteme (GIS)

Geoinformationssysteme (GIS)

Geoinformationssysteme (GIS)

In Kooperation mit dem regionalen Rechenzentrum Baden-Franken bieten wir für Kommunen und Unternehmen die Einrichtung und Betreuung des Geoinformationssystems Ingrada an.

Hierbei werden alle Daten mit Raumbezug zusammengeführt und digital gespeichert. Aufbauend auf dieser Datenbank können die Informationen nun analysiert, weiterverarbeitet und graphisch aufbereitet werden, um aus den Daten neue Informationen zu gewinnen. Als umfassender Datenpool wird GIS auch in Zukunft weiter ausgebaut werden und für die Anwender erheblich an Bedeutung gewinnen.

Dabei werden enorme Kosteneinsparungen aus der zeitlichen Beschleunigung von Planung, Bestandsaufnahme, Schadenserfassung und -behebung sowie der Verknüpfung beliebig vieler Fachschalen (Wasser, Abwasser, Gas usw.) gezogen.

Außerdem bietet GIS die Möglichkeit, ausgewählte Daten der Öffentlichkeit über das Internet zugänglich zu machen. Darauf aufbauend können eine Vielzahl verschiedener Anwendungen ermöglicht werden. Unter anderem können digitale Stadtpläne und 3D-Stadtmodelle erzeugt, Baulandvermarktung betrieben und Stadt- und Tourismusinformationen veröffentlicht werden.

Generell können alle Daten mit Raumbezug in das GIS integriert werden.
Gängige Anwendungen sind:

  • Automatisierte Liegenschaftskarte (ALK)
  • Leitungskataster
  • Bebauungspläne
  • Flächennutzungspläne
  • Straßenkataster
  • Friedhofskataster
  • Jagdkataster
  • Mieten und Pachten
  • Bodenrichtwerte
  • Baumkataster
  • Altlastenkataster
  • Gebäudekataster
  • Baulasten
  • Baulückenkataster
  • Grünflächenkataster
  • Stadtinformationen
  • Zustandsbewertungen
  • Einwohnermeldedaten

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich sind wir in der Lage, unseren Kunden hervorragendes Know-how und bestmöglichen Service anzubieten.